RaiderZ Action Fantasy Onlinespiel Screenshot #1

RaiderZ: Europäische Spieler dürfen nicht mitspielen

Das kostenlose MMORPG RaiderZ ist vor wenigen Tagen auf der Online-Plattform Steam erscheinen, doch Spieler aus Europa haben nichts davon.

Ende August letzten Jahres stellte der europäische Publisher Gameforge den Betrieb des MMORPGs ein. Auch in Korea wurden die Server abgeschaltet. Doch in den USA läuft RaiderZ sehr erfolgreich. So erfolgreich, dass das MMO seit wenigen Tagen auch über Steam angeboten wird. Jeder kann es sich über die digitale Vertriebsplattform kostenlos herunterladen und spielen. Jeder? Nicht ganz, denn europäische Spieler sind davon ausgeschlossen. Wer in Europa lebt und RaiderZ über Steam spielen will, bei dem wird das Spiel überhaupt nicht angezeigt. Und das, obwohl Publisher Perfect World nach dem Aus der europäischen Version immer wieder meinte, dass die Spieler doch die US-Version spielen sollten. Jeder sei herzlich Willkommen. Das haben natürlich auch einige getan und sich den US-Client heruntergeladen und dort einen neuen Account auf einem US-Server angelegt.

Warum das jetzt bei der Steam-Version nicht auch der Fall ist, bleibt ein Rätsel. Es könnte natürlich mit rechtlichen Dingen zusammenhängen, sodass es Perfect World nicht erlaubt ist, das Spiel auch in Europa anzubieten. Vielleicht handelt es sich auch um einen Fehler oder das Spiel wird zu einem späteren Zeitpunkt im europäischen Steam-Shop angeboten.

Wie kamen denn dann europäische Spieler überhaupt darauf, dass RaiderZ über Steam verfügbar ist? Natürlich wurde es auf der offiziellen US-Website des Spiels angekündigt. RaiderZ tauchte aber tatsächlich für eine sehr kurze Zeit auch im europäischen Steam-Shop auf, verschwand aber sehr schnell wieder.

Vielleicht wird das kostenlose MMO mit Fokus auf actionreichen Schlachten gegen gigantische Monster doch noch irgendwann seinen Weg zurück nach Europa finden. Bis dahin bleibt nur das Spielen über den US-Client, der auf der offiziellen Website zum Download angeboten wird.

Tags News

Share this post

1 comment

Add yours
  1. Hoto 17 Januar, 2014 at 09:13 Antworten

    Ich hatte es damals kurz in der EU CBT gespielt, wollte nur mal reingucken um mir einen Eindruck zu machen, da ich F2P Games eh nicht spiele. Ich fand es eigentlich gar nicht mal so schlecht gemacht, auch das die Kämpfe nicht wie bei vielen MMORPGs so dermaßen auf Speed ablaufen sondern man wirklich auch ausweichen und parieren muss fand ich erfrischend und macht mir überraschend viel Spaß, da ich eigentlich mit einer ziemliche null Erwartung an das MMORPG ran ging. Im offiziellen Forum hieß es natürlich prompt wieder das Kampfsystem sei viel zu langsam, das MUSS(!) unbedingt noch geändert werden!!! Naja, die meisten Spieler suchen eben doch nur ein WoW Klone und sich nicht wirklich offen für etwas neues und so ein Kampfsystem passt natürlich zu Stressspielern ganz und gar nicht, bei denen alles schnell schnell gehen muss.

    Eigentlich schade. RaiderZ hatte neben dem Kampfsystem auch noch interessante andere Gimmicks, wie einfach mal ein Teil, das dem Mob während dem Kampf abgefallen ist als Schild oder Waffe zu benutzen, fand ich doch ziemlich einfallsreich, kannte ich so noch nicht. Leider kann ich aber nichts zum Dauerspielspaß sagen, wie gesagt nur die CBT ein paar Tage gespielt. Hauptsächlich ging es mir dabei neben Tera noch ein anderes Action Combat MMORPG zu spielen um damit Erfahrungen zu sammeln, bin jedenfalls dank beiden Spielen Fan dieses Systems, weil man nicht nur den Skill braucht irgendwelche Zahlen in der richtigen Reihenfolge zu drücken und das Kämpfen endlich wieder richtig Spaß macht… Tab Target ist einfach so dermaßen veraltet, weil es damals einfach nicht anders ging…

    Ich glaub bei uns scheiterte es vor allem auch an Gameforge. ;)

Post a new comment